GARTEN DER LÄNDER

Bepflanzung des Magdalenengartens mit 68 Pflanzen aus verschiedenen Ländern     

Kulturwanderung der Pflanzen und Menschen

Unser Verbund weist darauf hin, dass Pflanzen aus verschiedenen Ländern genau so wie Menschen mit verschiedenen
Kulturen
in Hildesheim Wurzeln schlagen können. Der "Garten der Länder" das im Magdalenengarten entwickelt wurde,
ist ein Projekt, welches mit Pflanzung aus verschiedenen Ländern auch zu einem Bildungspfad werden lässt.
Die
Pflanzungszone ist hauptsächlich auf den Bereich beiderseits der neuen Treppe im Ostteil der Anlage konzentriert.
Durch ein Rankgerüst für Kletterrosen und einen mittig angeordneten Brunnen ist dieser Gartenbereich einem offenen
Theater angenähert, wo Open-Air Veranstaltungen stattfinden werden.
Die "Brücke der Kulturen Hi. e.V." will als Verbund
in seiner Arbeit das gemeinschaftliche kulturelle Interesse verschiedener Völker betonen und dieses Anliegen über das
Mittel von Vorträgen, Festen, Lesungen, Ausstellungen usw. verdeutlichen und umsetzen.
Wir gehen davon aus, dass ge-
bunden an die Planung die Migrationsarbeit im Magdalenengarten eine besondere Vertiefung erhält. Gleichzeitig bindet
der Verbund
mit "Garten der Länder" die bereits hier lebenden Menschen mit Migrationsgeschichte und Fluchterfahrung
in das Stadtgeschehen ein. Dieses Projekt entwickelte sich zu einem Gemeinschaftsprojekt mit vielen Akteuren.

Gefördert durch:                 
Stiftung Sparda-Bank (Rosenrankgerüst) / Kulturstiftung der Sparkasse Hildesheim (Hauptförderer-Brunnen) / Kreiswohnbau Hildesheim GmbH
(Teilförderer-Brunnen) / Elisabeth-von-Rantzau-Schule (Teilförderer-Brunnen) / Landschaftsverband Hildesheim e.V. / Bürgerstiftung Hildesheim 
Beamten-Wohnungs-Verein eG / Friedrich Weinhagen Stiftung / Michaelisgemeinde Hildesheim / Michaelis Weltcafe / Compra GnbH / Ortsrat
                                            Beteiligte:    Landschaftsarchitekt / Magdalenenhof Hildesheim / Kunstwerkstatt Krehla  
                       SBH - Nord Hildesheim /
Gärtnerei Lehnhoff / Garten- und Landschaftsbau Oppermann
Genehmigt: Grundstücksbesitzer des Magdalenengartens / Stadt Hildesheim Bereich - Denkmalpflege                                                                                                                              
November 2016 - Rosenrankgerüst - wurde von der Lebenshilfe Hildesheim e.V. (Werkstatt Hildesheim) angefertigt

   

  

  

  

   

November 2016 - Pflanzaktion mit Geflüchteten & Heimischen mit Brücke der Kulturen Hildesheim e.V., der Firma Oppermann und der SBH-Nord 

  

  

  

  

  

   

  

  

  

  

  

       

      

     

  

  

November 2016 - Pflanzungs Planung - SBH-Nord, Firma Oppermann, Landschaftsarchitekt und der Vertretung des Grundstückbesitzers

    

 September 2016 - Planungstreffen                                                                                                       Oktober 2016 - Einzusetzende Pflanzenen 68 Stück

  

September 2016 - Der "Elisabeth-von-Rantzau-Brunnen" ist fertiggestellt und einsatzfähig von der Kunstwerkstatt Krehla